Familienzahnheilkunde in Hamburg-Ottensen

Die Familienzahnheilkunde ist eine Kombination aus umfassender Behandlung einzelner Patienten unter der Berücksichtigung individueller familiärer Umstände. Die Familienzahnheilkunde hat als ureigene Aufgabe zum Beispiel die Unterbrechung von Infektionsketten, beispielsweise die Übertragung von Parodontitis durch Küssen in der Familie.

Leider kommen durch solche Infektionsketten mitunter schon Kinder mit Parodontitis erzeugenden Bakterien in Kontakt und erkranken durch das noch nicht voll ausgebildete Immunsystem recht schnell. Auch die Übertragung zwischen Partnern und/oder Eltern/Großeltern ist leider keine Seltenheit.

Wir bieten im Rahmen der Familienzahnheilkunde sowohl Möglichkeiten für gemeinsame Termine, um die Kindesbetreuung permanent zu gewährleisten als auch die Beratung und Aufklärung hinsichtlich der Unterbrechung eben solcher Infektionsketten. Zum umfassenden Spektrum der Familienzahnheilkunde gehört daher Ihre und die Behandlung Ihrer Kinder, wodurch eine aktive Gewöhnung Ihrer Kleinen an den Zahnarzt gefördert und dauerhaft die Entstehung von Zahnarztangst verhindert wird. Die Betreuung von Senioren rundet das Spektrum der Familienzahnheilkunde ab. Denn, warum sollten Kinder von ihren Eltern/Großeltern zum Zahnarzt gebracht, aber diese nicht direkt mit behandelt werden?

Sind Sie an einer Behandlung im Rahmen unserer Familienzahnheilkunde interessiert und wünschen Sie gemeinsame Termine für mehrere Familienangehörige? Rufen Sie am besten unter 040 – 390 39 74 in unserer Zahnarztpraxis in Hamburg-Ottensen/Altona an oder hinterlassen Sie uns eine Nachricht über unser Kontaktformular. Wir ermöglichen Ihnen eine bestmögliche Behandlung in einem gemeinsamen Termin zu einer Zeit, die Ihnen möglich ist. Wir freuen uns auf Sie.